HOME  ·  KONTAKT  ·  IMPRESSUM
WILLKOMMEN   TYPEN DES HAARAUSFALLS   ÄRZTE / TEAM   BEHANDLUNGSMETHODEN   HAARRECHNER   KONTAKT  



Haarausfall

Ein gewisser Verlust an Haaren ist normal.

Dem Menschen fallen durchschnittlich zwischen 70–100 Haare pro Tag aus; der Begriff Haarausfall ist hier etwas irreführend, denn die ausgefallenen Haare werden normalerweise permanent ersetzt. Die Grenzen vom nicht-haarvermindernden Ausfall bis zum stark haarvermindernden Ausfall sind nicht starr gesetzt. Es hängt davon ab, wie leicht und in welchen Bereichen wieviele Haare ausfallen. So wird häufig gesagt, dass bis zu 100 Haare pro Tag normal seien. Das mag (bei einer durchschnittlichen Anzahl vorhandener Kopfhaare) richtig sein, gilt aber nur, wenn der Haarausfall sich relativ gleichmäßig über den ganzen Kopf verteilt. Konzentriert sich der Verlust auf einzelne Haarbereiche (Alopecia areata) oder nur auf den Oberkopf (androgenetischer Haarausfall), ist dies eher besorgniserregend.

Eine Haartransplantation bietet sich bei erblich bedingtem Haarausfall an.

Bei krankheitsbedingtem Haarausfall, kreisrundem Haarausfall oder diffusem Haarausfall bietet sich eine Haarverpflanzung als Behandlungsmethode nicht an.

 



Ja, bitte informieren Sie mich kostenfrei und unverbindlich.
Ich wünsche ein kostenloses Beratungsgespräch
Name *:
E-Mail *:

transhair - Hilfe bei Haarausfall, Geheimratsecken, Glatze durch Eigenhaarverpflanzung, Haartransplantation