HOME  ·  KONTAKT  ·  IMPRESSUM
WILLKOMMEN   TYPEN DES HAARAUSFALLS   ÄRZTE / TEAM   BEHANDLUNGSMETHODEN   HAARRECHNER   KONTAKT  

FUT

Bei der FUT-Methode oder auch Streifenmethode werden die zu verpflanzenden Einheiten aus einem Hautstreifen am Hinterkopf entnommen. Diese ausgereifte und bewährte Methode wird international am häufigsten angewandt. Mit Hilfe hochwertiger Mikroskope werden die follikularen Einheiten präpariert. Das Präparieren der Implantate unter einem Mikroskop sowie die sorgfältige Entnahme des Hautstreifens ermöglichen eine maximale Zahl an Follikeln (3.500 Grafts) zu verpflanzen.

Wann kommt eine FUT- Haartransplantation in Frage?

  • Wenn Sie einen extremen Kurzhaarschnitt oder eine komplette Rasur aller Kopfhaare niemals in Betracht ziehen werden.
  • Wenn Sie eine feine, dünne Narbenlinie im Hinterkopfbereich akzeptieren können. Ist das Kopfhaar im Spendergebiet länger als 1 cm so ist die feine Narbenlinie nicht zu sehen.

Die beiden Techniken sind zwar verschieden, die FUT- Methode (sofern sie mit follicular units durchgeführt wird) und die FUE- Methode erbringen in der Empfängerzone aber ein gleich gutes ästhetisches Ergebnis. Beide Techniken dienen lediglich dazu, Spenderhaar zu entnehmen und zu verpflanzen. Die unterschiedlichen Techniken haben keinen Einfluss auf das zu erwartende Ergebnis. Das gute ästhetische Ergebnis einer Haarverpflanzung wird vielmehr durch die gewählte Haarlinie, Haardichte sowie durch die Anwachsquote beeinflusst.

 



Ja, bitte informieren Sie mich kostenfrei und unverbindlich.
Ich wünsche ein kostenloses Beratungsgespräch
Name *:
E-Mail *:

transhair - Hilfe bei Haarausfall, Geheimratsecken, Glatze durch Eigenhaarverpflanzung, Haartransplantation